Preisträger 2016

2016 ausgezeichnet wurde Dr. Kurt Pelda – Journalist und Kriegsberichterstatter.

Kurt Pelda hat 1993 sein Studium der Nationalökonomie an der Universität Basel abgeschlossen. Seit mehr als dreissig Jahren ist er mutig und unerschrocken als Kriegsberichterstatter tätig. Seine Fernsehbeiträge wurden von ARD, ZDF, BBC, CNN und SRF ausgestrahlt. Ausserdem schreibt Kurt Pelda unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Neue Zürcher Zeitung sowie die Nachrichtenmagazine Der Spiegel und The Economist.

Kurt Pelda betreibt einen Journalismus, der sich frei von Effekthascherei um die Vermittlung von Information aus erster Hand bemüht und dadurch in besonders schwierigen Krisensituationen Transparenz schafft. Er versteht es, die Konflikte über die er berichtet, nicht nur im Lichte der Tagesaktualität, sondern auch in profunder Weise analytisch zu betrachten.

Alumnus Kurt Pelda ist dadurch dem Gelübde in vorbildlicher Weise treu geblieben, das er bei der Promotion abgelegt hat, nämlich die Erforschung der Wahrheit immer als eine hohe und ernste Aufgabe zu betrachten, diesem Ziel nach Kräften nachzustreben und bei jeder künftigen Tätigkeit stets verantwortungsvoll, gewissenhaft und unparteiisch zu handeln.