Kein Stillstand. Erfahren Sie in unserer Agenda, welche Aktivitäten demnächst geplant sind, melden Sie sich für die gewünschten Anlässe an oder stöbern Sie im Archiv durch unsere Geschichte.

 

Detailinformationen zu unseren spannenden AlumniReisen unter wissenschaftlicher Reisebegleitung finden Sie auf unserer Seite «AlumniReisen».

» Veranstaltungskalender der Universität Basel, zahlreiche Veranstaltungen und Vorträge für die Öffentlichkeit
» Veranstaltungsreihe «Uni-Talk»
» Uni News - Neuste Eventmeldungen der Universität Basel

 

 

Veranstaltungen

 

April

26. April

19 – 19.45 Uhr

Biozentrum,
Maurice E. Müller Saal, Spitalstrasse 41, 4056 Basel

Einblicke Biozentrum

«Schlaf – Warum wir schlafen müssen»
Prof. Anissa Kempf
 

Wir tun es jede Nacht. Doch warum schlafen wir eigentlich? Und was passiert, während wir schlafen? Unsere Nervenzellen im Gehirn geben uns den Befehl einzuschlafen. Sie steuern unseren Schlaf-Wach-Rhythmus. Wie dieser Prozess genau funktioniert und warum wir schlafen müssen, bleibt dennoch eines der grössten Rätsel der Biologie. Erfahren Sie mehr darüber, was genau beim Schlafen im Gehirn passiert und wie diese Erkenntnisse helfen, Schlafstörungen besser zu diagnostizierten und zu behandeln.

Flyer
Weitere Informationen

 

Mai

2. Mai

18 – 19.30 Uhr

Hörsaal 120, Kollegienhaus der Universität, Petersplatz 1, 4051 Basel

AlumniReisen-Vortrag mit Thomas Jermann

«Études marines» an der Bretagne-Küste

Die Meeresküste ist der fantastischste Lebensraum, den es gibt. Die Weitläufigkeit des Meeres ist zu üppigem Leben verdichtet. Hier ballen sich die Experimente der Evolution. In der Gezeitenzone wird das Wesen des Meeres sichtbar: Wo gerade noch der Strand sich kilometerweit erstreckt, tost nach wenigen Stunden meterhoch das Waser. Hier überleben nur Lebenskünstler, die Küste ist ein Hotspot der Artenvielfalt. Der Vortrag widmet sich der Küste und ihren verblüffenden Lebewesen.

Thomas Jermann

Der Meeresbiologe und Fotograf Thomas Jermann erforscht seit Mitte der Achtzigerjahre die Gezeitenzone, jenen magischen Bereich zwischen Meer und Land. Seit seiner Diplom- und Doktorarbeit führt er Studierende und Naturbegeisterte an die Strände der Bretagne, meist in der Gegend rund um das Hafenstädtchen Erquy. Besonders an der Nordküste der Bretagne, wo enorme Tiden die Strände zweimal täglich trockenlegen, zeigt sich die Vielfalt des Meereslebens auf dramatische Weise. Zwischen den Tiden erscheinen bizarre Lebewesen auf dem Präsentierteller des freigelegten Meeresbodens.

 

 

11. Mai

18.30 – 20 Uhr

Hörsaal 115, Kollegienhaus der Universität, Petersplatz 1, 4051 Basel

AlumniReisen-Vortrag mit Andreas Jahn

Usbekistans Seidenstrasse – der Puls Zentralasiens

Usbekistan bestimmt den Puls des wohl ältesten Handelswegs der Welt. Sie erhalten Einsicht in die Vielfalt des Austauschs von fremden Waren und neuen Werten. Edelstoffe und Rohmaterialien haben den Menschen seit alters her motiviert, sich dem Unbekannten zu öffnen. In der sogenannten Seidenstrasse, die auch Porzellan-, Schiesspulver- oder Zaumzeugstrasse hätte heissen können, steckt das Potential, jenseits von Wirtschaftsinteressen auch Brücken zwischen den Kulturen zu bauen.

Andreas Jahn

Andreas Jahn liebt das Verhältnis von Wort und Bild. Während seines Philologiestudiums insbesondere an der Universität Basel pflegte er den interdisziplinären Austausch mit Kunsthistorikern und Religionswissenschaftlerinnen. Aufgrund seiner Begeisterung für alt-orientalische Erzähltraditionen, die er mit Künstlern wie Klee, Kiefer, Twombly teilt, ist er ein überzeugter Verfechter von Goethes Einsicht geworden, wonach wir erkennen: "...Orient und Occident sind nicht mehr zu trennen". Usbekistan, Iran und Tunesien sind vor solchem Hintergrund seine Lieblingsdestinationen geworden.

 

 

24. Mai

Einblicke Biozentrum

Dr. Simon Ittig: Krebstherapie – Bakterien im Einsatz

Weitere Informationen

 

Juni

23. Juni

Departement Sport, Bewegung und Gesundheit, Grosse Allee 6, 4052 Basel

 

 

Generalversammlung AlumniBasel

Weitere Informationen folgen

28. Juni

Einblicke Biozentrum

Prof. Christoph Dehio: Antibiotikaresistenz – Wege aus der Krise
Weitere Informationen

 

Oktober

25. Oktober

18.15 – 20.30 Uhr

Biozentrum,
Maurice E. Müller Saal, Spitalstrasse 41, 4056 Basel

Herbstanlass von FAG, FUB und AlumniBasel

«Wissenschaftliche Experten und Politik – Wissen, Macht und Verantwortung»

 

Kurzreferate von Regierungsrat Lukas Engelberger (Vorsteher Gesundheitsdepartement Basel-Stadt) und Prof. em. Dr. Marcel Tanner (Epidemiologe, e. Direktor Swiss TPH), anschliessend Podiumsdiskussion mit Doris Leuthard (e. Bundesrätin) und Prof. Dr. Walter Leimgruber (Departement Gesellschaftswissenschaften, Universität Basel).

 

 

 

November

12. – 13. November

Schreiblust 2022 – Schreibworkshop mit Gabrielle Alioth

Das beliebte Schreibweekend findet vom 12. bis 13. November 2022 (Samstag und Sonntag) statt. An diesem zweitägigen Schreibweekend haben Sie die Möglichkeit, Ihren Zugang zum Schreiben zu finden, Ihre eigene Art zu schreiben zu entdecken oder weiter zu entwickeln. 

Anmeldung: alumni@unibas.ch oder +41 (0)61 207 08 69 
Kursleitung: Gabrielle Alioth (Autorin)
Kosten: für AlumniBasel-Mitglieder CHF 200, für Studierende der Universität Basel CHF 150, für alle anderen Interessierten CHF 250.