AlumniPreis 2015

Dr. Eva Herzog erhält den AlumniPreis, weil sie sich als Regierungsrätin und Vorsteherin des Finanzdepartements durch weitsichtiges und bedächtiges Handeln zum Wohle der Stadt Basel beigetragen hat.

Der Vorstand von AlumniBasel begründet seine Auswahl damit, dass Eva Herzog in ganz besonderer und vorbildlicher Weise die Kriterien des Alumni-Preises erfüllt.

Eva Herzog studierte ab 1981 in Basel und in Santiago de Compostela Geschichte, Wirtschaftswissenschaft und Spanisch, erwarb 1988 bei Prof. Hans Rudolf Guggisberg das Lizentiat und wurde 1995 im Fach Geschichte promoviert.

Ihre zahlreichen, teils sehr unterschiedlichen beruflichen Tätigkeiten führten sie nach sozialen und kulturellen Engagements auch an die Universität Basel, wo sie von 2001 bis 2004 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Vizerektorat Forschung tätig war. In dieser Zeit begann ihr politisches Engagement.

Von 1999 bis 2003 war sie im Verfassungsrat des Kantons Basel-Stadt und von 2001 bis 2005 Mitglied des Grossen Rates und gehörte der Bildungs- und Kulturkommission an. 2004/2005 präsidierte sie die SP-Fraktion im Grossen Rat, seit 2005 ist sie als Nachfolgerin von Dr. Ulrich Vischer Regierungsrätin des Kantons Basel-Stadt und Vorsteherin des Finanzdepartements.